• Summer Sale
  • Sparen Sie bis zu 60%
Angebote in:
Angebote noch:
 
Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on-Erweiterungslizenz

Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on-Erweiterungslizenz 2 Core

69,99 € * 144,99 € * (51,73% gespart)

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

SOFORTDOWNLOAD + PRODUKTSCHLÜSSEL

Bereits 4-mal verkauft
  • BS-10591
  • Mehrsprachig
  • 1 Gerät
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • 5 - 30 Minuten

Lizenzerweiterung:

Sicher bezahlen

Gewünschte Software einfach und sicher durch SSL-Verschlüsselung im Shop kaufen.

Blitzversand

5-30 Minuten E-Mail Versand und Sofortdownload.

Hilfe bei der Erstinstallation

Wir bieten Ihnen bei der Erstinstallation eine kostenlose Hilfe über TeamViewer an.

Kostenloser Support

Per Chat, Email und Telefon.

Produktinformationen "Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on-Erweiterungslizenz"

Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core – kaufen Sie jetzt günstig bei BestSoftware ein

Windows Server 2016 ist ein beliebtes Betriebssystem für Server-Umgebungen im professionellen Umfeld und überzeugt mit zahlreichen leistungsstarken Werkzeugen, einer einfachen Bedienung und einem sehr hohen Sicherheitsniveau. Hat sich der Bedarf im Rahmen der sogenannten Core-Lizenzierung verändert, können Sie mit einer praktischen Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core aus unserem Sortiment auf den veränderten Bedarf reagieren und von einer ausgiebigen Nutzung profitieren. Mit den besonders günstigen Preisen und unseren attraktiven Vorteilen für die anstehende Bestellung lohnt sich ein Einkauf bei uns immer.

Windows Server 2016 Datacenter überzeugt mit vielen Funktionen und umfassenden Techniken

Bei Windows Server 2016 handelt es sich bis heute um ein beliebtes und leistungsstarkes Betriebssystem für Server-Umgebungen. Das System wurde erstmals am 12. Oktober 2016 veröffentlicht und erhält bis heute umfassende, regelmäßige Updates, die unter anderem vorhandene Sicherheitslücken schließen können. So verspricht der Hersteller Microsoft einen Support bis zum 12. Januar 2027. Somit lohnt sich auch heute noch der Kauf einer entsprechenden Lizenz, mit der Sie das System auf Ihrem Server installieren können.

Mit der Einführung von Windows Server 2016 entschied sich der Hersteller Microsoft wiederum dafür, unterschiedliche Versionen einzuführen. Hierbei handelt es sich um die Ausführungen Essentials, Standard und Datacenter. Jede einzelne der Versionen spricht eine unterschiedliche Zielgruppe an. Windows Server 2016 Datacenter steht hierbei für einen sehr hohen Bedarf und eine Nutzung im professionellen Umfeld. Unternehmen mit sehr hohen Anforderungen an die sogenannten IT Workloads sind mit Windows Server 2016 Datacenter sehr gut beraten. Unlimitiert viele virtuelle Maschinen und Hyper-V-Container dürfen bei der speziellen Version des Betriebssystems für Server-Umgebungen ebenfalls nicht fehlen. Auch die Unterstützung für die genutzte Hardware fällt bei Windows Server 2016 Datacenter besonders umfassend aus, sodass beispielsweise bis zu 24 TB RAM und maximal 512 Prozessorkerne unterstützt werden können. Auch dies unterstreicht noch einmal den hohen Anspruch der speziellen Variante.

Neuerungen im Überblick – Windows Server 2016 bietet viele neue Vorteile

Bei Windows Server 2016 handelt es sich um ein leistungsstarkes Betriebssystem mit zahlreichen Werkzeugen und Funktionen. Sie profitieren im direkten Vergleich zum Vorgänger von einigen Anpassungen und wichtigen Neuerungen, die im Rahmen der alltäglichen Nutzung klar zur Geltung kommen können. So führt der Hersteller Microsoft beispielsweise den sogenannten Nano Server ein. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Installationsvariante des Betriebssystems. Denn bisher ging eine solche Installation in einer Server-Umgebung immer mit einem hohen Ressourcenbedarf einher. Der Nano Server soll dies nun ändern und schon mit nur 500 Megabyte Festplattenkapazität auskommen. Gerade bei älterer und schwacher Hardware zeigt sich diese Funktion von ihrer besten Seite.

Auch im Bereich der Sicherheit bringt der Windows Server 2016 attraktive, wichtige Neuerungen mit sich. Anwender können sich mit dieser Version auf den Windows Defender für Server verlassen. Die Zeiten, in denen ein Server zumindest direkt nach der Installation ungeschützt lief, sind mit diesem leistungsstarken Programm zur Absicherung endgültig vorbei. Wer dies nicht möchte, kann den Defender allerdings auch mit einem einfachen Befehl deaktivieren. In diesem Fall sollten Sie allerdings sichergehen, dass ein anderes Programm für den notwendigen Schutz der sensiblen Technik sorgt. Zudem wird die Cloud-Unterstützung, die bereits im Vorgänger Windows Server 2012 R2 mit dabei war, mit der neuen Version aus dem Jahr 2016 noch einmal deutlich erweitert. Dies gilt beispielsweise durch die Funktion Azure Stack, die nach einem Upgrade fester Bestandteil des Betriebssystems ist. Wer eine Hybrid Cloud mit einer optimalen Skalierbarkeit, einer einfachen Integration und einer sehr hohen Stabilität nutzen möchte, ist mit Windows Server 2016 Datacenter definitiv gut beraten.

Wer mit einem Upgrade von Windows Server 2012 R2 auf die Version des Jahres 2016 liebäugelt, kann zudem von einem sogenannten Cluster Rolling Upgrade profitieren. Der Wechsel auf eine neue Version von Windows Server war bisher häufig mit einem enormen Aufwand und sogar mit Ausfallzeiten des Servers verbunden. Mit Windows Server 2016 und der neuen Funktionalität sollen diese Zeiten aber endgültig der Vergangenheit angehören. Der Hersteller Microsoft verspricht ein besonders einfaches Upgraden, da der Cluster auf zwei sogenannten verschiedenen Functional Level betrieben werden kann.

Erweitern Sie Ihre Nutzungsmöglichkeiten mit der Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core

Auch bei Windows Server 2016 entscheidet sich der Hersteller Microsoft wieder für eine aufwendige, wenngleich bereits seit einigen Versionen bekannte Art der Lizenzierung. Hier müssen Sie auf der einen Seite die Lizenzen für das System an sich, auf der anderen Seite allerdings auch die sogenannten CALs besorgen. Grundlegend spielt für Sie vor allem die sogenannte Core-Lizenzierung eine wichtige Rolle, da diese die Grundlage für die Installation und die Inbetriebnahme des Systems darstellt. Grundsätzlich besagt die Core-Lizenzierung, dass Sie die einzelnen Prozessorkerne Ihres Servers für die Nutzung mit Windows Server 2016 lizenzieren müssen. Dies soll für eine bedarfsgerechte und kosteneffektive Nutzung sorgen. Allerdings müssen Sie nun nicht einfach nur für jeden Kern eine Lizenz erwerben, sondern zudem die insgesamt drei wichtigen Regeln für das Vorgehen kennen.

Hierbei besagt die erste Regel, dass jeder physische Prozessor mit mindestens acht Kernen gewertet wird. Auch bei einem Prozessor mit weniger als acht Kernen muss also diese Anzahl berechnet werden. Die zweite Regel besagt zudem, dass jeder physische Server prinzipiell mit mindestens 16 Kernen gewertet wird. Die dritte Regel zur Core-Lizenzierung fasst nun noch einmal zusammen, dass die physischen und aktiven Kerne zusammen lizenziert werden müssen. Sie können zu Beginn sogenannte Basislizenzen für die Prozessorkerne erwerben und mit diesen Windows Server 2016 aktivieren. Diese sind mit 16 oder 24 Kernen erhältlich, je nach individuellem Bedarf.

Gerade im Laufe der Jahre können sich die Hardware-Anforderungen im Server allerdings deutlich ändern, vor allem eine Erweiterung ist in diesem Fall alles andere als selten. In diesem Fall können Sie sogenannte Zusatzlizenzen erwerben. Diese finden Sie bei uns unter der Bezeichnung Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core. Hierbei handelt es sich um Lizenzen für zwei zusätzliche Kerne, die individuell verwendet werden können, um auf den veränderten Bedarf zu reagieren. Auch ein Mehrfachkauf der Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core ist bei Bedarf möglich, beispielsweise im Lauf der Monate oder Jahre. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen weiter, wenn Sie doch noch Fragen rund um die Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core oder weitere Möglichkeiten zur effektiven Lizenzierung des beliebten Betriebssystems für Server haben sollten.

Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core und weitere Produkte günstig kaufen

Bei uns sind Sie an der genau richtigen Adresse, wenn Sie die Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core für Ihren Server günstig online kaufen möchten. Die besonders günstigen Preise stehen bei uns im Mittelpunkt, gleichzeitig warten aber auch viele weitere Vorteile auf Sie. So haben Sie bei Fragen oder auch bei Problemen mit der Nutzung der gekauften Software sind Sie bei uns immer auf der sicheren Seite und Sie profitieren von einem kompetenten Service sowie einem persönlichen Ansprechpartner. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen beispielsweise über den praktischen Live-Chat weiter oder unterstützen Sie an der Hotline. Verlassen Sie sich auch auf eine schnelle Rückmeldung per E-Mail, mit diesem Support sind Sie natürlich besonders flexibel. Gleichzeitig müssen Sie auch nicht lange warten, bis Sie die Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core in Anspruch nehmen können, da der Versand Ihres Einkaufs per E-Mail erfolgt. Nach maximal 30 Minuten stehen die gewünschten Lizenzen dann in Ihrem Postfach zur freien Verfügung. Werfen Sie also jetzt einen Blick auf unser attraktives Sortiment und kaufen Sie Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Erweiterungslizenz 2 Core oder zahlreiche andere Produkte direkt bei uns und bequem von zu Hause aus.

Weiterführende Links zu "Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on-Erweiterungslizenz"
Software günstig online kaufen in 3 einfachen Schritten: 01.   Kaufen... mehr

Software günstig online kaufen

in 3 einfachen Schritten:

01-kauf

01. Kaufen

Sicher einkaufen durch SSL-Verschlüsselung.

02-download

02. Downloaden

Direkt nach dem Kauf herunterladen.

03-Installieren

03. Installieren

Installieren und aktivieren Sie die Software.


Weiterführende Links zu "Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on-Erweiterungslizenz"
  Wie kommen unsere Preise zustande? Bei der von uns angebotenen Ware handelt es sich... mehr

 

Wie kommen unsere Preise zustande?

Bei der von uns angebotenen Ware handelt es sich um Aktivierungsschlüssel, welche ursprünglich von den jeweiligen Inhabern an einen Ersterwerber ausgeliefert worden sind. Dieser hat die dementsprechende Vergütung an den Inhaber geleistet und erhielt somit aktivierbare Produkt Keys, deren Nutzung keiner zeitlichen Begrenzung unterliegt. Wir machen von unserem Recht Gebrauch und kaufen eine hohe Stückzahl nicht aktivierter Keys von entsprechenden Distributoren auf.

Dieses Verfahren ermöglicht es uns, unsere Produkte zu vergleichsweise günstigeren Preisen anzubieten. 

Ferner trägt dazu auch die virtuelle Warenwirtschaft bei, welche den Entfall von Liefer- und Lagergebühren verantwortet, sowie den Wegfall von hohen Personalgebühren.
Man sollte sich dementsprechend vor Augen halten, dass unser Ertrag bei weitem nicht dem, der ursprünglichen Inhaber gleicht. Vielmehr liegt unser Augenmerk darauf, unsere Kunden mit dem bestmöglichen Preis- Leistungsverhältnis zufriedenzustellen, um somit ihr Vertrauen zu gewinnen und uns künftig über ein stetig wachsendes Klientel erfreuen zu können. Tausende Kunden haben sich bereits von unserer Qualität überzeugen lassen - werden auch Sie einer von Ihnen!

 

Weiterführende Links zu "Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on-Erweiterungslizenz"
Zuletzt angesehen