• 20% Rabatt auf Microsoft & Nuance
  • Gutschein-Code: Summer20
Angebote in:
Angebote noch:

*außer Office 365

 
Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft SQL Server 2019 User
Microsoft SQL Server 2019 User
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 271-mal verkauft
    ab 99,90 € * 112,74 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2008 Standard Device
    Microsoft SQL Server 2008 Standard Device
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 3-mal verkauft
    ab 39,90 € * 51,19 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2008 Standard User
    Microsoft SQL Server 2008 Standard User
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • ab 39,90 € * 51,19 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2012 Device
    Microsoft SQL Server 2012 Device
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 3-mal verkauft
    ab 59,90 € * 71,71 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2012 User
    Microsoft SQL Server 2012 User
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • ab 59,90 € * 71,71 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2014 Device
    Microsoft SQL Server 2014 Device
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 1-mal verkauft
    ab 69,90 € * 81,97 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2014 User
    Microsoft SQL Server 2014 User
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 7-mal verkauft
    ab 69,90 € * 81,97 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2016 Device
    Microsoft SQL Server 2016 Device
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 2-mal verkauft
    ab 89,90 € * 102,48 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2016 User
    Microsoft SQL Server 2016 User
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 9-mal verkauft
    ab 89,90 € * 92,22 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2017 Device
    Microsoft SQL Server 2017 Device
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 13-mal verkauft
    ab 89,90 € * 102,48 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2017 User
    Microsoft SQL Server 2017 User
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 42-mal verkauft
    ab 89,90 € * 102,48 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2019 Device
    Microsoft SQL Server 2019 Device
  • Unbegrenzt
  • Weltweit
  • Mehrsprachig
  • 5 - 30 Minuten
  • Bereits 90-mal verkauft
    ab 99,90 € * 112,74 € *
    Zum Produkt

    Günstige SQL Server CAL kaufen - bei uns sind Sie genau richtig

    Für die Verwaltung und den direkten Zugriff auf große Datenbanken ist der Microsoft SQL Server in vielen Umgebungen im Einsatz. Große und kleine Unternehmen setzen gleichermaßen auf die entsprechenden Techniken aus dem Hause Microsoft. Möchten Sie von den umfassenden Vorteilen der aktuellen Software profitieren, benötigen Sie nicht nur das Programm an sich, sondern auch hierzu passende Lizenzen. Für die aktuelle Version benötigen Sie beispielsweise die SQL Server 2019 UserCAL, als Alternative können Sie für ältere Geräte auch die SQL Server 2012 Device CAL kaufen. Selbstverständlich finden Sie unterschiedliche Varianten, beispielsweise nicht nur die Device CAL, sondern auch die SQL Server 2016 UserCAL oder die SQL Server 2012 UserCAL. Kaufen Sie alle benötigten Lizenzen für Ihre produktive Arbeit im Alltag.

    User CALs und Device CALs stehen für Sie zur Verfügung

    Wie bereits erwähnt, benötigen Sie für die Nutzung des SQL Servers nicht nur die Hardware und das System an sich. Sie erhalten nur mit entsprechenden Lizenzen Zugriff auf das System und können Änderungen vornehmen oder die Konfiguration anpassen. Microsoft bezeichnet die notwendigen Lizenzen als sogenannte CALs. Die Abkürzung steht für Client Access License. Sie können sich je nach Bedarf und Wunsch für eine der beiden unterschiedlichen Varianten entscheiden, denn der Entwickler stellt sogenannte Device CALs und User CALs zur Verfügung. Die unterschiedlichen Varianten sprechen verschiedene Zielgruppen an.

    Die Device CAL bezieht sich immer auf ein festes Gerät. Nur über dieses können Sie oder alternativ Ihre Kollegen auf den Server zugreifen. Eine entsprechende Lizenz lohnt sich also vor allem dann, wenn der Zugriff auf den Server immer über das gleiche Gerät erfolgen soll. Die Device CALs wirken zwar in vielen Fällen zunächst deutlich günstiger, wenn es um die Anschaffung geht, bedenken Sie hierbei allerdings die Tatsache, dass Sie in vielen Fällen mehrere Lizenzen einkaufen müssen. Dies gilt vor allem dann, wenn nicht mehrere Anwender über den gleichen PC auf den Server zugreifen, sondern einzelne Geräte nutzen.

    Das genaue Gegenstück stellt die SQL Server 2019 UserCAL dar. Hierbei handelt es sich um eine geräteunabhängige Lizenz für einen einzelnen Anwender. Sie können also mit unterschiedlichen Endgeräten auf den SQL Server zugreifen und beispielsweise neben einem klassischen Desktop-PC auch ein praktisches Notebook für die Arbeit unterwegs verwenden. In der Anschaffung fällt eine SQL Server 2016 UserCAL oder SQL Server 2012 UserCAL zwar auf den ersten Blick teurer aus, bei einer mobilen Anwendung lohnt sich die Investition allerdings auf jeden Fall.

    Ob SQL Server 2008 UserCAL oder Device CALs, Sie haben die freie Wahl. Überlegen Sie vor einem Einkauf, welches Szenario am besten zu Ihnen passt und kaufen Sie dann die gewünschte Ausführung bei Best Software ein.

    Fakten, Daten und Möglichkeiten rund um den SQL Server

    Beim Microsoft SQL Server handelt es sich aus technischer Sicht um ein relationales Datenbankmanagementsystem. Die erste Version der heute unverzichtbaren Software erschien bereits im Jahr 1989. Microsoft arbeitete hier mit dem Unternehmen Sybse zusammen und entwickelte die ursprüngliche Variante, auf welcher der SQL Server selbst aus dem Jahr 2019 noch basiert. Mit den Jahren brachte der Entwickler nicht nur immer wieder neue Features mit hinzu, sondern sorgte zugleich für immer neue Standards in Bezug auf die Sicherheit und die Funktionalität. Mittlerweile gehört der Microsoft SQL Server bei der Arbeit mit Datenbanken zur Standardausstattung in vielen Unternehmen. Mehrere Varianten und Editionen decken hierbei verschiedene Bedürfnisse der Kunden ab. Für kleinere Unternehmen eignen sich vor allem die Varianten Enterprise und Datacenter bzw. Standard. Für große Konzerne mit einem entsprechend hohen Anspruch stand in einigen Varianten unterschiedlicher Jahrgänge auch die Version Business Intelligence zur Verfügung.

    Aktuelle Änderungen und Neuerungen in SQL Server 2019

    In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen veröffentlicht der Entwickler neue Versionen des Servers. In diesem Fall profitieren Sie von neuen Features und technischen Funktionen, die auf der einen Seite die Produktivität und auf der anderen Seite die Sicherheit steigern sollen.

    Zudem ziehen sich viele Änderungen über mehrere Generationen der Software hinweg. Dies gilt beispielsweise für das maschinelle Lernen. Schon in der Version 2014 waren entsprechende Features mit dabei, mit den Varianten von 2019 und 2017 wurden diese aber noch deutlich ausgebaut. Gleiches gilt auch für den Dienst "Azure" aus dem Hause Microsoft. Diese ermöglicht Ihnen das Arbeiten mit Ressourcen in der Cloud und sorgt für eine individuelle Anpassung der Leistungsfähigkeit. Sollte sich beispielsweise der Bedarf deutlich erhöhen, können Sie diesem mithilfe Azure schnell entsprechen. Deutlich mehr Funktionen für eine erhöhte Sicherheit und regelmäßige Arbeiten an der Performance durch grundlegende Änderungen am Indexierungs- oder Suchverfahren gelten ebenfalls als wichtige Änderungen am SQL Server der vergangenen Jahre. Noch mehr Funktionalität, gerade mit der Software-Version aus dem Jahr 2019, bringt der Entwickler mit der Einführung der Big Data-Cluster für SQL Server in den Alltag.

    Bei Best-Software finden Sie Ihre genau benötigte Software

    Bei Best-Software erwartet Sie ein breit gefächertes Software-Angebot. Sie profitieren in erster Linie von den attraktiven Konditionen rund um die Lizenzen für Windows Server. SQL Server 2016 Device CAL, SQL Server 2019 Device CAL oder die ältere SQL Server 2008 Device CAL, Sie haben die freie Auswahl. In allen Fällen profitieren Sie von günstigen Konditionen und einer direkten Verfügbarkeit rund um die Device CALs oder User CALs. Auch weitere Software-Lösungen lassen nicht lange auf sich warten. Kaufen Sie beispielsweise den Exchange Server 2019 oder den Exchange Server 2016 für die effiziente Arbeit im Alltag. Schauen Sie sich gerne die attraktiven Angebote rund um unsere Software an und profitieren Sie auch von einer direkten Verfügbarkeit. Ihren SQL Server 2010 oder SQL Server 2016 nutzen Sie somit direkt und ohne Verzögerung.

    Günstige SQL Server CAL kaufen - bei uns sind Sie genau richtig Für die Verwaltung und den direkten Zugriff auf große Datenbanken ist der Microsoft SQL Server in vielen Umgebungen im... mehr erfahren »
    Fenster schließen

    Günstige SQL Server CAL kaufen - bei uns sind Sie genau richtig

    Für die Verwaltung und den direkten Zugriff auf große Datenbanken ist der Microsoft SQL Server in vielen Umgebungen im Einsatz. Große und kleine Unternehmen setzen gleichermaßen auf die entsprechenden Techniken aus dem Hause Microsoft. Möchten Sie von den umfassenden Vorteilen der aktuellen Software profitieren, benötigen Sie nicht nur das Programm an sich, sondern auch hierzu passende Lizenzen. Für die aktuelle Version benötigen Sie beispielsweise die SQL Server 2019 UserCAL, als Alternative können Sie für ältere Geräte auch die SQL Server 2012 Device CAL kaufen. Selbstverständlich finden Sie unterschiedliche Varianten, beispielsweise nicht nur die Device CAL, sondern auch die SQL Server 2016 UserCAL oder die SQL Server 2012 UserCAL. Kaufen Sie alle benötigten Lizenzen für Ihre produktive Arbeit im Alltag.

    User CALs und Device CALs stehen für Sie zur Verfügung

    Wie bereits erwähnt, benötigen Sie für die Nutzung des SQL Servers nicht nur die Hardware und das System an sich. Sie erhalten nur mit entsprechenden Lizenzen Zugriff auf das System und können Änderungen vornehmen oder die Konfiguration anpassen. Microsoft bezeichnet die notwendigen Lizenzen als sogenannte CALs. Die Abkürzung steht für Client Access License. Sie können sich je nach Bedarf und Wunsch für eine der beiden unterschiedlichen Varianten entscheiden, denn der Entwickler stellt sogenannte Device CALs und User CALs zur Verfügung. Die unterschiedlichen Varianten sprechen verschiedene Zielgruppen an.

    Die Device CAL bezieht sich immer auf ein festes Gerät. Nur über dieses können Sie oder alternativ Ihre Kollegen auf den Server zugreifen. Eine entsprechende Lizenz lohnt sich also vor allem dann, wenn der Zugriff auf den Server immer über das gleiche Gerät erfolgen soll. Die Device CALs wirken zwar in vielen Fällen zunächst deutlich günstiger, wenn es um die Anschaffung geht, bedenken Sie hierbei allerdings die Tatsache, dass Sie in vielen Fällen mehrere Lizenzen einkaufen müssen. Dies gilt vor allem dann, wenn nicht mehrere Anwender über den gleichen PC auf den Server zugreifen, sondern einzelne Geräte nutzen.

    Das genaue Gegenstück stellt die SQL Server 2019 UserCAL dar. Hierbei handelt es sich um eine geräteunabhängige Lizenz für einen einzelnen Anwender. Sie können also mit unterschiedlichen Endgeräten auf den SQL Server zugreifen und beispielsweise neben einem klassischen Desktop-PC auch ein praktisches Notebook für die Arbeit unterwegs verwenden. In der Anschaffung fällt eine SQL Server 2016 UserCAL oder SQL Server 2012 UserCAL zwar auf den ersten Blick teurer aus, bei einer mobilen Anwendung lohnt sich die Investition allerdings auf jeden Fall.

    Ob SQL Server 2008 UserCAL oder Device CALs, Sie haben die freie Wahl. Überlegen Sie vor einem Einkauf, welches Szenario am besten zu Ihnen passt und kaufen Sie dann die gewünschte Ausführung bei Best Software ein.

    Fakten, Daten und Möglichkeiten rund um den SQL Server

    Beim Microsoft SQL Server handelt es sich aus technischer Sicht um ein relationales Datenbankmanagementsystem. Die erste Version der heute unverzichtbaren Software erschien bereits im Jahr 1989. Microsoft arbeitete hier mit dem Unternehmen Sybse zusammen und entwickelte die ursprüngliche Variante, auf welcher der SQL Server selbst aus dem Jahr 2019 noch basiert. Mit den Jahren brachte der Entwickler nicht nur immer wieder neue Features mit hinzu, sondern sorgte zugleich für immer neue Standards in Bezug auf die Sicherheit und die Funktionalität. Mittlerweile gehört der Microsoft SQL Server bei der Arbeit mit Datenbanken zur Standardausstattung in vielen Unternehmen. Mehrere Varianten und Editionen decken hierbei verschiedene Bedürfnisse der Kunden ab. Für kleinere Unternehmen eignen sich vor allem die Varianten Enterprise und Datacenter bzw. Standard. Für große Konzerne mit einem entsprechend hohen Anspruch stand in einigen Varianten unterschiedlicher Jahrgänge auch die Version Business Intelligence zur Verfügung.

    Aktuelle Änderungen und Neuerungen in SQL Server 2019

    In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen veröffentlicht der Entwickler neue Versionen des Servers. In diesem Fall profitieren Sie von neuen Features und technischen Funktionen, die auf der einen Seite die Produktivität und auf der anderen Seite die Sicherheit steigern sollen.

    Zudem ziehen sich viele Änderungen über mehrere Generationen der Software hinweg. Dies gilt beispielsweise für das maschinelle Lernen. Schon in der Version 2014 waren entsprechende Features mit dabei, mit den Varianten von 2019 und 2017 wurden diese aber noch deutlich ausgebaut. Gleiches gilt auch für den Dienst "Azure" aus dem Hause Microsoft. Diese ermöglicht Ihnen das Arbeiten mit Ressourcen in der Cloud und sorgt für eine individuelle Anpassung der Leistungsfähigkeit. Sollte sich beispielsweise der Bedarf deutlich erhöhen, können Sie diesem mithilfe Azure schnell entsprechen. Deutlich mehr Funktionen für eine erhöhte Sicherheit und regelmäßige Arbeiten an der Performance durch grundlegende Änderungen am Indexierungs- oder Suchverfahren gelten ebenfalls als wichtige Änderungen am SQL Server der vergangenen Jahre. Noch mehr Funktionalität, gerade mit der Software-Version aus dem Jahr 2019, bringt der Entwickler mit der Einführung der Big Data-Cluster für SQL Server in den Alltag.

    Bei Best-Software finden Sie Ihre genau benötigte Software

    Bei Best-Software erwartet Sie ein breit gefächertes Software-Angebot. Sie profitieren in erster Linie von den attraktiven Konditionen rund um die Lizenzen für Windows Server. SQL Server 2016 Device CAL, SQL Server 2019 Device CAL oder die ältere SQL Server 2008 Device CAL, Sie haben die freie Auswahl. In allen Fällen profitieren Sie von günstigen Konditionen und einer direkten Verfügbarkeit rund um die Device CALs oder User CALs. Auch weitere Software-Lösungen lassen nicht lange auf sich warten. Kaufen Sie beispielsweise den Exchange Server 2019 oder den Exchange Server 2016 für die effiziente Arbeit im Alltag. Schauen Sie sich gerne die attraktiven Angebote rund um unsere Software an und profitieren Sie auch von einer direkten Verfügbarkeit. Ihren SQL Server 2010 oder SQL Server 2016 nutzen Sie somit direkt und ohne Verzögerung.

    Zuletzt angesehen