Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft Outlook 2019 MAC
Microsoft Outlook 2019 MAC
Microsoft Outlook 2019 für Mac online kaufen und E-Mails umfassend verwalten Microsoft Outlook Mac 2019 ist das leistungsstarke E-Mail-Verwaltungsprogramm mit unzähligen Zusatzfunktionen. Die komfortable Software lässt mit wenigen...
39,90 € * 89,90 € *
Zum Produkt
Microsoft Outlook 2016 MAC
Microsoft Outlook 2016 MAC
Microsoft Outlook Mac 2016 günstig kaufen und E-Mails umfassend verwalten Microsoft Outlook 2016 für Mac ist die funktionsreiche Softwarelösung für die umfassende Verwaltung von E-Mails, Kalendern, Kontakten und Aufgaben. Mit dem...
19,99 € * 89,24 € *
Zum Produkt

Outlook für Mac: leistungsstarke Email- und Kalender-Verwaltung für Apple-Geräte

Sie können Outlook als Einzelanwendung für Ihren Mac hier bei Best Software günstig kaufen. Dadurch erhalten Sie auf Ihrem Apple-Gerät Zugriff auf die Lösung für die Email- und Kalender-Verwaltung von Microsoft. Ursprünglich wurde diese als Teil des Office-Pakets des Hauses entwickelt. Hier ist sie allerdings nicht mehr in allen entsprechenden Angeboten enthalten. Viele Mac-Nutzer haben zudem einen Bedarf an Outlook als einer Einzellösung – beispielsweise, weil sie die Apple-eigenen Anwendungen nicht schätzen. Häufig ist die Nutzung der Microsoft-App zudem eine Anforderung des Arbeitgebers.

Outlook für den Mac bei Best Software günstig kaufen: die wichtigsten Merkmale

  • Outlook 2016 oder 2019
  • Terminverwaltung
  • Erstellung von Gruppenzeitplänen
  • Organisation von Besprechungen
  • Email-Vorlagen
  • kompatible Versionen verfügbar für Macs mit Apple-Prozessoren (z.B. M1-Geräte)
  • anpassbare Designs
  • beliebig viele Email-Konten hinzufügbar

Die passende Lösung für private und professionelle Nutzer

Outlook gibt es als Einzellösung für den Mac in zwei Versionen: 2016 und 2019. Die Zahlen beschreiben die Jahre, wann sie erstmals veröffentlicht wurden. Die erste Variante ist entsprechend älter und daher günstiger. Sie erhalten dennoch ein leistungsstarkes Rundumpaket für die private Anwendung im Bereich der Email- und Kalender-Verwaltung. Sie können beispielsweise beliebig viele Konten hinzufügen und für diese Nachrichten und Termine managen. Die App gestattet es zudem, Besprechungen für Gruppen zu planen. Sie ist so auch hervorragend für Studierende oder Freiberufler geeignet, die Basis-Funktionen für Online-Kooperationen im Bereich der Event-Verwaltung benötigen.

Die 2019er Version ist hingegen die richtige Lösung für Anwender mit professionellen Ansprüchen. Es sind einige smarte Funktionen an Bord, die Routine-Aufgaben deutlich vereinfachen. Als erstes Beispiel sei die sogenannte @-Erwähnung genannt. Diese ermöglicht es, die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Person zu richten und diese so gezielt in Gruppennachrichten herauszuheben. Sie können zudem Lese- und Versandbestätigungen anfordern. Diese Funktion fehlt in der Mac OS-eigenen Mail-Lösung und ist deshalb ein großer Vorzug der Microsoft-Anwendung. Die 2019er Version hat überdies zusätzlich zu den Bestätigungen zusätzliche Abstimmungsflächen eingeführt, um bequem Rückmeldungen einholen zu können.

Seit Herbst 2020 kann die Microsoft-Anwendung zudem in einem neuen Design genutzt werden. Dieses lässt sich in der App aktivieren. Es ist auf diese Weise noch einfacher verständlicher und fügt sich nahtlos in die Gestaltungslogik ein, die Apple mit Mac OS 11 (Big Sur) einführte. Die App für die Email- und Kalender-Verwaltung bietet aber ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, um ihren Look zu individualisieren. Sie können das Design der Software ideal an Ihre Bedürfnisse anpassen. Gerade im professionellen Umfeld, wo bestimmte Aufgaben immer wieder zu erledigen sind, ist dies wertvoll. Sie können schließlich die zugehörigen Schaltflächen auf diese Weise einfach erreichbar positionieren.

Outlook ist optimiert für Macs mit Apple-Prozessoren

Seit 2020 bietet Apple Mac-Computer mit eigenen Prozessoren. Die erste Reihe dieser Chips trägt beispielsweise die Bezeichnung M1. Sie kommen im MacBook Air, einem MacBook Pro, dem neuen iMac und dem Mac Mini zum Einsatz. Damit die Funktionsfähigkeit der App trotzdem möglichst gut bleibt, hat Microsoft die 2019er-Version für das Zusammenspiel mit dem Apple-Prozessor optimiert. Alle Features, die für Macs mit Intel-Prozessoren zur Verfügung stehen, gibt es deshalb auch für die Apple-Chip-Geräte. Dies gilt übrigens ebenfalls für die weiteren Office-Apps.

Sie können aber auch bedenkenlos die 2016er Version der Email- und Kalender-Verwaltung mit einem Apple-Prozessor-Mac nutzen. Hier hilft Ihnen der Rechner selbst: Dieser enthält mit Rosetta 2.0 einen Emulator, der für eine reibungslose Funktionalität sorgt. Apple hat diesen so gut optimiert, dass die meisten Privatanwender bei praktisch allen Aufgaben mit der Software keinerlei Unterschied feststellen. Oft wissen sie nicht einmal, dass ein Emulator arbeitet.

Automatische Synchronisation mit Outlook auf anderen Geräten

Die Microsoft-Lösung für Ihren Mac synchronisiert sich automatisch mit entsprechenden Apps, die auf anderen Geräten laufen. Sie müssen sich lediglich überall mit Ihren Microsoft-Konto-Login-Daten angemeldet haben. Emails, die Sie auf dem Smartphone erhalten, können Sie auf diese Weise z.B. bequem vom Rechner beantworten. Sie bleiben also stets erreichbar. Dieser reibungslose Wechsel gelingt dabei ebenfalls zwischen Windows-Computern und Macs. Nutzen Sie beispielsweise auf der Arbeit Zuhause und privat einen Mac, haben Sie auch in Ihren eigenen vier Wänden stets alle Termine und Mails zu Ihrer Verfügung.

Nach dem Kauf: bei Outlook anmelden und den Lizenzschlüssel eingeben

Wir von Best Software verstehen, dass Sie nicht lange auf Ihren Kauf warten können. Sie benötigen die App für Ihre privaten und/oder beruflichen Arbeiten. Sie erhalten deshalb umgehend nach Zahlungseingang den Lizenzschlüssel. Sie müssen die Software danach nur herunterladen, sich mit Ihrem kostenlos erstellbaren Microsoft-Konto bei Outlook anmelden und danach den Schlüssel eingeben. Über diesen aktivieren Sie die Software. Für den künftigen Outlook Login benötigen Sie lediglich Ihre Zugangsdaten. Die Aktivierung bleibt erhalten. Nutzen Sie den Rechner aber ausschließlich privat, können Sie es aber auch der Standardeinstellung belassen. Sie werden dann bei jedem Aufrufen der App automatisch angemeldet.

Haben Sie Fragen oder Probleme? Unser Support hilft Ihnen gerne

Haben Sie Fragen zu unserem Outlook für den Mac-Angebot? Sind Sie beispielsweise unsicher, ob Sie sich nicht doch für ein komplettes Office-Paket entscheiden sollten? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Unser telefonischer Support hilft Ihnen gerne. Sie können aber auch über unser Kontaktformular eine Anfrage stellen. Bei technischen Schwierigkeiten bieten wir zudem einen Teamviewer Support. Außerdem werden viele klassische Probleme und Fragen auch im Best Software-Blog adressiert.

Outlook für Mac: leistungsstarke Email- und Kalender-Verwaltung für Apple-Geräte Sie können Outlook als Einzelanwendung für Ihren Mac hier bei Best Software günstig kaufen . Dadurch... mehr erfahren »
Fenster schließen

Outlook für Mac: leistungsstarke Email- und Kalender-Verwaltung für Apple-Geräte

Sie können Outlook als Einzelanwendung für Ihren Mac hier bei Best Software günstig kaufen. Dadurch erhalten Sie auf Ihrem Apple-Gerät Zugriff auf die Lösung für die Email- und Kalender-Verwaltung von Microsoft. Ursprünglich wurde diese als Teil des Office-Pakets des Hauses entwickelt. Hier ist sie allerdings nicht mehr in allen entsprechenden Angeboten enthalten. Viele Mac-Nutzer haben zudem einen Bedarf an Outlook als einer Einzellösung – beispielsweise, weil sie die Apple-eigenen Anwendungen nicht schätzen. Häufig ist die Nutzung der Microsoft-App zudem eine Anforderung des Arbeitgebers.

Outlook für den Mac bei Best Software günstig kaufen: die wichtigsten Merkmale

  • Outlook 2016 oder 2019
  • Terminverwaltung
  • Erstellung von Gruppenzeitplänen
  • Organisation von Besprechungen
  • Email-Vorlagen
  • kompatible Versionen verfügbar für Macs mit Apple-Prozessoren (z.B. M1-Geräte)
  • anpassbare Designs
  • beliebig viele Email-Konten hinzufügbar

Die passende Lösung für private und professionelle Nutzer

Outlook gibt es als Einzellösung für den Mac in zwei Versionen: 2016 und 2019. Die Zahlen beschreiben die Jahre, wann sie erstmals veröffentlicht wurden. Die erste Variante ist entsprechend älter und daher günstiger. Sie erhalten dennoch ein leistungsstarkes Rundumpaket für die private Anwendung im Bereich der Email- und Kalender-Verwaltung. Sie können beispielsweise beliebig viele Konten hinzufügen und für diese Nachrichten und Termine managen. Die App gestattet es zudem, Besprechungen für Gruppen zu planen. Sie ist so auch hervorragend für Studierende oder Freiberufler geeignet, die Basis-Funktionen für Online-Kooperationen im Bereich der Event-Verwaltung benötigen.

Die 2019er Version ist hingegen die richtige Lösung für Anwender mit professionellen Ansprüchen. Es sind einige smarte Funktionen an Bord, die Routine-Aufgaben deutlich vereinfachen. Als erstes Beispiel sei die sogenannte @-Erwähnung genannt. Diese ermöglicht es, die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Person zu richten und diese so gezielt in Gruppennachrichten herauszuheben. Sie können zudem Lese- und Versandbestätigungen anfordern. Diese Funktion fehlt in der Mac OS-eigenen Mail-Lösung und ist deshalb ein großer Vorzug der Microsoft-Anwendung. Die 2019er Version hat überdies zusätzlich zu den Bestätigungen zusätzliche Abstimmungsflächen eingeführt, um bequem Rückmeldungen einholen zu können.

Seit Herbst 2020 kann die Microsoft-Anwendung zudem in einem neuen Design genutzt werden. Dieses lässt sich in der App aktivieren. Es ist auf diese Weise noch einfacher verständlicher und fügt sich nahtlos in die Gestaltungslogik ein, die Apple mit Mac OS 11 (Big Sur) einführte. Die App für die Email- und Kalender-Verwaltung bietet aber ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, um ihren Look zu individualisieren. Sie können das Design der Software ideal an Ihre Bedürfnisse anpassen. Gerade im professionellen Umfeld, wo bestimmte Aufgaben immer wieder zu erledigen sind, ist dies wertvoll. Sie können schließlich die zugehörigen Schaltflächen auf diese Weise einfach erreichbar positionieren.

Outlook ist optimiert für Macs mit Apple-Prozessoren

Seit 2020 bietet Apple Mac-Computer mit eigenen Prozessoren. Die erste Reihe dieser Chips trägt beispielsweise die Bezeichnung M1. Sie kommen im MacBook Air, einem MacBook Pro, dem neuen iMac und dem Mac Mini zum Einsatz. Damit die Funktionsfähigkeit der App trotzdem möglichst gut bleibt, hat Microsoft die 2019er-Version für das Zusammenspiel mit dem Apple-Prozessor optimiert. Alle Features, die für Macs mit Intel-Prozessoren zur Verfügung stehen, gibt es deshalb auch für die Apple-Chip-Geräte. Dies gilt übrigens ebenfalls für die weiteren Office-Apps.

Sie können aber auch bedenkenlos die 2016er Version der Email- und Kalender-Verwaltung mit einem Apple-Prozessor-Mac nutzen. Hier hilft Ihnen der Rechner selbst: Dieser enthält mit Rosetta 2.0 einen Emulator, der für eine reibungslose Funktionalität sorgt. Apple hat diesen so gut optimiert, dass die meisten Privatanwender bei praktisch allen Aufgaben mit der Software keinerlei Unterschied feststellen. Oft wissen sie nicht einmal, dass ein Emulator arbeitet.

Automatische Synchronisation mit Outlook auf anderen Geräten

Die Microsoft-Lösung für Ihren Mac synchronisiert sich automatisch mit entsprechenden Apps, die auf anderen Geräten laufen. Sie müssen sich lediglich überall mit Ihren Microsoft-Konto-Login-Daten angemeldet haben. Emails, die Sie auf dem Smartphone erhalten, können Sie auf diese Weise z.B. bequem vom Rechner beantworten. Sie bleiben also stets erreichbar. Dieser reibungslose Wechsel gelingt dabei ebenfalls zwischen Windows-Computern und Macs. Nutzen Sie beispielsweise auf der Arbeit Zuhause und privat einen Mac, haben Sie auch in Ihren eigenen vier Wänden stets alle Termine und Mails zu Ihrer Verfügung.

Nach dem Kauf: bei Outlook anmelden und den Lizenzschlüssel eingeben

Wir von Best Software verstehen, dass Sie nicht lange auf Ihren Kauf warten können. Sie benötigen die App für Ihre privaten und/oder beruflichen Arbeiten. Sie erhalten deshalb umgehend nach Zahlungseingang den Lizenzschlüssel. Sie müssen die Software danach nur herunterladen, sich mit Ihrem kostenlos erstellbaren Microsoft-Konto bei Outlook anmelden und danach den Schlüssel eingeben. Über diesen aktivieren Sie die Software. Für den künftigen Outlook Login benötigen Sie lediglich Ihre Zugangsdaten. Die Aktivierung bleibt erhalten. Nutzen Sie den Rechner aber ausschließlich privat, können Sie es aber auch der Standardeinstellung belassen. Sie werden dann bei jedem Aufrufen der App automatisch angemeldet.

Haben Sie Fragen oder Probleme? Unser Support hilft Ihnen gerne

Haben Sie Fragen zu unserem Outlook für den Mac-Angebot? Sind Sie beispielsweise unsicher, ob Sie sich nicht doch für ein komplettes Office-Paket entscheiden sollten? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Unser telefonischer Support hilft Ihnen gerne. Sie können aber auch über unser Kontaktformular eine Anfrage stellen. Bei technischen Schwierigkeiten bieten wir zudem einen Teamviewer Support. Außerdem werden viele klassische Probleme und Fragen auch im Best Software-Blog adressiert.

Zuletzt angesehen