Filter schließen
 
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft Exchange Server 2013 User
Microsoft Exchange Server 2013 User
Bereits 3-mal verkauft
ab 19,90 € * 30,67 € *
Zum Produkt

Exchange Server 2013 CAL günstig kaufen dank Best Software

Microsoft Exchange Server kommen immer dann zum Einsatz, wenn es um eine einfache Ablage und Verwaltung von geschäftlich genutzten E-Mails, Terminen, Aufgaben oder Kontakten geht. Die Software eignet sich hervorragend für die professionelle Nutzung im Unternehmen und stellt zahlreiche Features für einen verbesserten Workflow zur Verfügung. Möchten Sie von den Möglichkeiten im Alltag profitieren, finden Sie bei uns nicht nur die Windows Server Software an sich, sondern ebenfalls die Exchange Server 2013 CAL, also die für die Anwendung notwendige Zugriffslizenz.

Verlassen Sie sich auf den leistungsstarken Windows Server

Der Exchange Server aus dem Jahr 2013 ist heute noch in vielen Umgebungen im Einsatz und ermöglicht Ihnen eine effiziente Verwaltung Ihrer E-Mails. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dieser Software in erster Linie um ein Produkt für professionelle Anwender. Die gesamte Funktionalität und die Technik richtet der Entwickler auch auf diesen Bereich aus. Wer die Software des Exchange Servers verwenden möchte, muss hierfür einen zusätzlichen Client installieren, also eine Software für den Zugriff auf die Features. In diesem Fall handelt es sich um das Programm Microsoft Outlook.

Im Mittelpunkt des Windows Servers stehen aber nicht nur die Anwender, sondern vor allem die Verwaltung unterschiedlicher E-Mails. Ein integrierter Kalender, die Organisation von Kontakten und Aufgaben und die Terminübersicht stellen zahlreiche Features für die Nutzer zur Verfügung. Wenn Sie sich für den Exchange Server aus dem Jahr 2013 entscheiden möchten, stehen zwei verschiedene Arten der Software zur Verfügung. Je nach Bedarf entscheiden Sie sich für die Ausführung "Standard" oder "Enterprise". Die Unterschiede fallen auf den ersten Blick wenig umfassend aus, die verschiedenen Varianten richten sich jedoch an unterschiedliche Zielgruppen. So unterstützt der Standard-Server beispielsweise lediglich fünf Postfächer maximal, der Enterprise-Server fällt mit immerhin 100 gleichzeitigen Postfächern deutlich leistungsfähiger aus. Diese Variante ist dementsprechend für große Unternehmen eine gute Wahl, während sich der Standard-Server vor allem an kleinere oder mittelgroße Kunden richtet.

Mit der richtigen Lizenz nutzen Sie den Microsoft Exchange Server ausgiebig

Sie benötigen für den Microsoft Exchange Server nicht nur die eigentliche Software, sondern zusätzlich entsprechende Zugriffslizenzen. Diese erhalten Sie unter der Bezeichnung "CAL". Die Abkürzung steht für Client Access License und bedeutet ganz einfach Nutzerlizenz. Die Nutzerlizenz kaufen Sie zusätzlich zur Server-Software, diese steht auch bei Best Software günstig für Sie zur Verfügung. Sie haben als Anwender allerdings die Möglichkeit, zwischen zwei unterschiedlichen Varianten zu wählen.

Die User License, abgekürzt UL, eignet sich für Sie als Anwender, wenn Sie immer wieder mit unterschiedlichen und neuen Geräten arbeiten. Gerade in der heutigen Zeit spielt das mobile Arbeiten eine zentrale Rolle. Wer neben einem stationären Rechner auch ein Notebook oder ein mobiles Endgerät verwenden möchte, trifft mit dieser Art der Lizenz für den Exchange Server 2013 also eine sehr gute Wahl.

Alternativ greifen Sie zu einer Device License, abgekürzt DL. Diese lizenziert ein festes Gerät und ermöglicht somit den Zugriff auf die Funktionen und Möglichkeiten von Exchange 2013. In der Anschaffung fallen diese Lizenzen deutlich günstiger aus, unter Umständen müssen Sie von diesen allerdings auch mehrere Varianten kaufen. Eine Investition in diese spezielle Art der Lizenz für den Exchange Server 2013 lohnt sich beispielsweise bei der stationären Nutzung eines Desktop-Computers am Arbeitsplatz oder wenn mehrere Kollegen über ein festes Gerät arbeiten.

Techniken und Funktionen im Exchange Server 2013

Mit der neuen Version Exchange Server 2013 führte der Entwickler überarbeitete und von Grund auf neu entwickelte Features und Funktionen ein, die für die Anwender durchaus von großer Bedeutung sein dürften. Dementsprechend lohnt sich das Upgrade in vielen Fällen auf jeden Fall. Die Version aus dem Jahr 2013 ist der direkte Nachfolger des Exchange Servers 2010.

Die Änderungen orientieren sich unter anderem am Windows 8/Windows 8.1 Betriebssystem. Dies betrifft beispielsweise die Optik. Der Entwickler passt hierfür unter anderem die Outlook Web App an. Gleichzeitig dürfen Sie sich darauf verlassen, dass die neue App nun weitere Geräte unterstützt und Mobilgeräte deutlich besser angebunden werden können. Mithilfe der erweiterten Suche geht die Recherche bei Bedarf deutlich über die bisher bekannten Möglichkeiten hinaus. Mithilfe einer schlankeren Architektur soll der Exchange Server 2013 deutlich schneller und stabiler laufen, die Performance profitiert also von der Überarbeitung des Entwicklers. Dies funktioniert vor allem durch die Veränderung der Serverrollen. Bisher kamen in Exchange 2010 und 2007 fünf unterschiedliche Rollen zur Anwendung, dies änderte sich im Jahr 2013. Nun handelt es sich um drei Serverrollen in Form des Mailbox Servers, Client Access und Edge-Transport (ausschließlich bei Nutzung des Service Pack 1). Eine verbesserte soziale Interaktion soll die Zusammenarbeit signifikant erweitern.

Wichtig ist auch eine Änderung der Update-Politik, die Microsoft mit dem Exchange Server 2013 einführte. Nun kommen die regelmäßigen Updates immer quartalsmäßig und halten den Server somit immer auf dem neuesten Stand. Die Veröffentlichung nennt Microsoft Cumulative Update (CU).

Wir offerieren bei Best Software eine breite Auswahl moderner Software

Eine besonders breit gefächerte Auswahl unterschiedlicher Software erwartet Sie bei best-software.de, verschiedene Ausführungen können Sie hier günstig kaufen. Dies gilt auch für den Windows Server bzw. den Microsoft Exchange Server. Greifen Sie beispielsweise bei den Lizenzen für die neueren Ausführungen zu. Die Varianten der Windows Server aus dem Jahr 2016 und 2019 stehen gleichermaßen günstig für Sie zur freien Verfügung. Kaufen Sie Ihren Microsoft Exchange Server oder die Zugriffslizenzen direkt bei uns und profitieren Sie von der direkten Verfügbarkeit und den attraktiven Preisen.

Exchange Server 2013 CAL günstig kaufen dank Best Software Microsoft Exchange Server kommen immer dann zum Einsatz, wenn es um eine einfache Ablage und Verwaltung von geschäftlich genutzten... mehr erfahren »
Fenster schließen

Exchange Server 2013 CAL günstig kaufen dank Best Software

Microsoft Exchange Server kommen immer dann zum Einsatz, wenn es um eine einfache Ablage und Verwaltung von geschäftlich genutzten E-Mails, Terminen, Aufgaben oder Kontakten geht. Die Software eignet sich hervorragend für die professionelle Nutzung im Unternehmen und stellt zahlreiche Features für einen verbesserten Workflow zur Verfügung. Möchten Sie von den Möglichkeiten im Alltag profitieren, finden Sie bei uns nicht nur die Windows Server Software an sich, sondern ebenfalls die Exchange Server 2013 CAL, also die für die Anwendung notwendige Zugriffslizenz.

Verlassen Sie sich auf den leistungsstarken Windows Server

Der Exchange Server aus dem Jahr 2013 ist heute noch in vielen Umgebungen im Einsatz und ermöglicht Ihnen eine effiziente Verwaltung Ihrer E-Mails. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dieser Software in erster Linie um ein Produkt für professionelle Anwender. Die gesamte Funktionalität und die Technik richtet der Entwickler auch auf diesen Bereich aus. Wer die Software des Exchange Servers verwenden möchte, muss hierfür einen zusätzlichen Client installieren, also eine Software für den Zugriff auf die Features. In diesem Fall handelt es sich um das Programm Microsoft Outlook.

Im Mittelpunkt des Windows Servers stehen aber nicht nur die Anwender, sondern vor allem die Verwaltung unterschiedlicher E-Mails. Ein integrierter Kalender, die Organisation von Kontakten und Aufgaben und die Terminübersicht stellen zahlreiche Features für die Nutzer zur Verfügung. Wenn Sie sich für den Exchange Server aus dem Jahr 2013 entscheiden möchten, stehen zwei verschiedene Arten der Software zur Verfügung. Je nach Bedarf entscheiden Sie sich für die Ausführung "Standard" oder "Enterprise". Die Unterschiede fallen auf den ersten Blick wenig umfassend aus, die verschiedenen Varianten richten sich jedoch an unterschiedliche Zielgruppen. So unterstützt der Standard-Server beispielsweise lediglich fünf Postfächer maximal, der Enterprise-Server fällt mit immerhin 100 gleichzeitigen Postfächern deutlich leistungsfähiger aus. Diese Variante ist dementsprechend für große Unternehmen eine gute Wahl, während sich der Standard-Server vor allem an kleinere oder mittelgroße Kunden richtet.

Mit der richtigen Lizenz nutzen Sie den Microsoft Exchange Server ausgiebig

Sie benötigen für den Microsoft Exchange Server nicht nur die eigentliche Software, sondern zusätzlich entsprechende Zugriffslizenzen. Diese erhalten Sie unter der Bezeichnung "CAL". Die Abkürzung steht für Client Access License und bedeutet ganz einfach Nutzerlizenz. Die Nutzerlizenz kaufen Sie zusätzlich zur Server-Software, diese steht auch bei Best Software günstig für Sie zur Verfügung. Sie haben als Anwender allerdings die Möglichkeit, zwischen zwei unterschiedlichen Varianten zu wählen.

Die User License, abgekürzt UL, eignet sich für Sie als Anwender, wenn Sie immer wieder mit unterschiedlichen und neuen Geräten arbeiten. Gerade in der heutigen Zeit spielt das mobile Arbeiten eine zentrale Rolle. Wer neben einem stationären Rechner auch ein Notebook oder ein mobiles Endgerät verwenden möchte, trifft mit dieser Art der Lizenz für den Exchange Server 2013 also eine sehr gute Wahl.

Alternativ greifen Sie zu einer Device License, abgekürzt DL. Diese lizenziert ein festes Gerät und ermöglicht somit den Zugriff auf die Funktionen und Möglichkeiten von Exchange 2013. In der Anschaffung fallen diese Lizenzen deutlich günstiger aus, unter Umständen müssen Sie von diesen allerdings auch mehrere Varianten kaufen. Eine Investition in diese spezielle Art der Lizenz für den Exchange Server 2013 lohnt sich beispielsweise bei der stationären Nutzung eines Desktop-Computers am Arbeitsplatz oder wenn mehrere Kollegen über ein festes Gerät arbeiten.

Techniken und Funktionen im Exchange Server 2013

Mit der neuen Version Exchange Server 2013 führte der Entwickler überarbeitete und von Grund auf neu entwickelte Features und Funktionen ein, die für die Anwender durchaus von großer Bedeutung sein dürften. Dementsprechend lohnt sich das Upgrade in vielen Fällen auf jeden Fall. Die Version aus dem Jahr 2013 ist der direkte Nachfolger des Exchange Servers 2010.

Die Änderungen orientieren sich unter anderem am Windows 8/Windows 8.1 Betriebssystem. Dies betrifft beispielsweise die Optik. Der Entwickler passt hierfür unter anderem die Outlook Web App an. Gleichzeitig dürfen Sie sich darauf verlassen, dass die neue App nun weitere Geräte unterstützt und Mobilgeräte deutlich besser angebunden werden können. Mithilfe der erweiterten Suche geht die Recherche bei Bedarf deutlich über die bisher bekannten Möglichkeiten hinaus. Mithilfe einer schlankeren Architektur soll der Exchange Server 2013 deutlich schneller und stabiler laufen, die Performance profitiert also von der Überarbeitung des Entwicklers. Dies funktioniert vor allem durch die Veränderung der Serverrollen. Bisher kamen in Exchange 2010 und 2007 fünf unterschiedliche Rollen zur Anwendung, dies änderte sich im Jahr 2013. Nun handelt es sich um drei Serverrollen in Form des Mailbox Servers, Client Access und Edge-Transport (ausschließlich bei Nutzung des Service Pack 1). Eine verbesserte soziale Interaktion soll die Zusammenarbeit signifikant erweitern.

Wichtig ist auch eine Änderung der Update-Politik, die Microsoft mit dem Exchange Server 2013 einführte. Nun kommen die regelmäßigen Updates immer quartalsmäßig und halten den Server somit immer auf dem neuesten Stand. Die Veröffentlichung nennt Microsoft Cumulative Update (CU).

Wir offerieren bei Best Software eine breite Auswahl moderner Software

Eine besonders breit gefächerte Auswahl unterschiedlicher Software erwartet Sie bei best-software.de, verschiedene Ausführungen können Sie hier günstig kaufen. Dies gilt auch für den Windows Server bzw. den Microsoft Exchange Server. Greifen Sie beispielsweise bei den Lizenzen für die neueren Ausführungen zu. Die Varianten der Windows Server aus dem Jahr 2016 und 2019 stehen gleichermaßen günstig für Sie zur freien Verfügung. Kaufen Sie Ihren Microsoft Exchange Server oder die Zugriffslizenzen direkt bei uns und profitieren Sie von der direkten Verfügbarkeit und den attraktiven Preisen.

Zuletzt angesehen